READING

G-Shock / „No Comply“ Launch Hamburg (...

G-Shock / „No Comply“ Launch Hamburg (Event)

g-shock-no-comply-launch-event-04

Am vergangenen Samstag feierte G-SHOCK gemeinsam mit den Artists Megaloh und Trettmann im legendären Hamburger Mojo Club den Launch der „NO COMPLY“ Kampagne und der limited Edition der GA-710GB. Die Kampagne featuret den Londoner Grime Rapper Novelist und die beiden Pro-Skater Benny Fairfax und Lucien Clarke. #nocomply

g-shock-no-comply-launch-event-01

g-shock-no-comply-launch-event-03

g-shock-no-comply-launch-event-02

Reeewind! Natürlich fängt die Story schon vor dem Mojo an, denn G-Shock hatte zum Dinner geladen. Ob Modemagazin, Blogger oder Partnershops – der Release der G-SHOCK GA-710GB „No Comply“, welche hinter der Kampagne steckt, sollte gefeiert werden. Die Location war in Altona gelegen, ein industrieller Hinterhof mit dekorierter Halle – rough und raw und mindestens so tough wie eine G-SHOCK Uhr. Auf der Speisekarte standen Lachstatar, eine eingeschobene Kürbissuppe, Rinderhüfte mit Selleriepüree und eine Komposition aus Sorbet, Schokoladencreme & Schokokuchen.

g-shock-no-comply-launch-event-05

Zusätzlich zum genialen Essen und einer großen Getränkeauswahl, sollte es natürlich um die Uhr des Abends gehen, die GA-710GB „No Comply“ ist auf 500 Stk. limitiert und kommt in einer nummerierten Box inkl. Goodies, wie einem Bandana mit dem „No Comply“ Schriftzug.

Press Forward und ab in den Club, denn dort brannte die Luft! Wie bereits im letzten Jahr, war das Mojo die perfekte Location, um DJs und Künstler und den Gästen eine perfekte Location zu bieten. Auf der Bühne dürften dann DJ Stylewarz und D-Flame ihre Turntables auf Temperatur bringen, ehe Megaloh und Trettmann übernahmen. 

g-shock-no-comply-launch-event-06

g-shock-no-comply-launch-event-07

So ging der Abend irgendwann in den frühen Morgenstunden zu Ende, ehe mein Flieger Richtung München wieder abhob. Hier noch einmal vielen Dank an G-SHOCK, dass ich bereits der zweite Jahr nacheinander dabei sein durfte und hoffentlich bis 2018, dann zum 35. Jubiläum der Brand!