READING

Travel Guide: Stockholm // Food, Fashion & Si...

Travel Guide: Stockholm // Food, Fashion & Sightseeing

stockholm-travel-guide-18

Unterkunft:              Hotel Tegnérlunden
Essen:                        Prime Burger /Nordiska Kompaniet/ Jamie Oliver
Stores:                       Sneakersnstuff / Caliroots / 6 Feet Under / Hollywood
Preis:                         Flug + Hotel: 370€ via expedia.de
Dauer:                       7 Tage

Für den Jahreswechsel 2016/2017 wollte ich einfach nicht in Deutschland sein, nicht etwa, weil ich München nicht mag, sondern weil mir die ganzen Vollpfosten zu Silvester auf den Sack gehen und daher war es Zeit, sich über die Tage zu verabschieden. Als Reiseziel stand Stockholm schon länger auf dem Zettel und da sich gerade ein sehr gutes Angebot bei Expedia ergab, hab ich die Chance gleich genutzt und 7 Tage Stockholm über Silvester gebucht.

Als Norddeutscher, der an der Grenze zu Dänemark aufgewachsen ist, liegt mir der nordische Flair sowieso und so passte Stockholm auch sehr gut als Ziel. Als Unterkunft ergab sich das Hotel Tegnérlunden, welches gerade einmal 5min vom Hauptbahnhof entfernt liegt, aber dennoch so ruhig, dass man keinen Lärm zu erwarten hatte. Der Flug von München nach Stockholm erfolgte via Norwegian Air Shuttle, einer der ersten Airlines mit WiFi on Board und vom Flughafen ging es via dem Arlanda Express (Flughafen <-> Hauptbahnhof in 20min) nach Stockholm.

Nach kurzem Check-In im Hotel ging es direkt zum ersten Mal in die City von Stockholm, wobei hier zu beachten ist, dass sich Stockholm auf mehreren Inseln erstreckt. Södermalm ist die Insel, welche einem einen sehr coolen Blick über die Stadt ermöglicht und dazu das Viertel ist, wo sich viele Bars, Restaurants und Stores finden lassen, so auch Sneakersnstuff.

SAMSUNG Cstockholm-travel-guide-27SC Processed with VSCO with hb2 preset

stockholm-travel-guide-03

Als Verbindung zwischen Södermalm und der neuen Innenstadt auf Norrmalm liegt die eigentliche Altstadt von Stockholm Gamla Stan. Die Altstadt ist fast unberührt geblieben und nicht nur die Heimat des königlichen Schlossen, sondern vieler kleineren Gassen, Restaurants und Geschäften.

stockholm-travel-guide-10

stockholm-travel-guide-02

stockholm-travel-guide-04

Die Ortsteile Norrmalm und Östermalm bilden das moderne Stockholm mit vielen Malls, Restaurants, Geschäften, aber weniger Sehenswürdigkeiten. Hier finden sich auch die Stores von Caliroots mitsamt dem Sneakerstore 6 Feet Down und Premium, dazu noch der Hollywood Store (Skating). Für die Restaurants zählt – Stockholm ist eine teure Stadt, sowohl vom Essen, als auch vom Alkohol. Ein normales Bier kostet hier gerne bis zu 7 EUR und ein Abendessen ab 30 EUR ist auch eher normal. Daher sollte man öfters die Lunch-Angebote der Restaurants nutzen, die meist bei 13 EUR – 15 EUR angesiedelt und von der Qualität trotzdem top sind. Die Auswahl in den 7 Tagen ergab bei mir Prime Burgers (Abends), die Katine der Nordiska Kompaniet Mall und Jamie Olivers Italian Restaurant (Lunch). An den anderen Tagen, habe ich gerne das Angebot der Supermärkte der Umgebung genutzt, sowie eins der Unzähligen Cafés genutzt, wobei das Kafé Esaias AB wirklich hervorzugeben ist, die Sandwiches hier vor Ort, sind einfach nur ein Traum! WICHTIG: Ich braucht vorher kaum Geld wechseln, sondern habt lieder eure Kreditkarte dabei, denn in Stockholm wird größtenteils Geldlos bezahlt.

stockholm-travel-guide-09

stockholm-travel-guide-08

stockholm-travel-guide-07

stockholm-travel-guide-19

stockholm-travel-guide-26

stockholm-travel-guide-24

stockholm-travel-guide-28

stockholm-travel-guide-29

Zu Silvester gab es dann aber ein besonderes Menü, und zwar im Restaurant Kvarnen auf Södermalm, welches sehr zu empfehlen ist und auch sicherlich an normalen Tagen immer ein Besuch wert ist!

stockholm-travel-guide-14

stockholm-travel-guide-05

stockholm-travel-guide-06

stockholm-travel-guide-12

stockholm-travel-guide-13

Um das Jahr 2017 gleich mit einem Event zu beginnen, ging es am Neujahr auf die Ostsee mit dem Schiff, wobei man hier beachten sollte, dass man bei den Hop-On-Tours wirklich nur die Schifffahrt buchen sollte, da die Route des Busses auch fußläufig erkundbar ist!

stockholm-travel-guide-11

Stockholm ist definitiv eine Reise wert und nebem dem guten Essen auch für seine Sehenswürdigkeiten bekannt, sein es das Schloss oder einfach nur die Altstadt oder die Vielzahl der Museen. Ich habe mich bewusst nur für das Vasa-Museem entschieden, da noch ein anderes Highlight auf dem Plan stand und zwar die U-Bahn (Tunnelbana) Stationen von Stockholm. Insgesamt zählt die Tunnelbana 100 Stationen, wobei an 90 Stationen sich Künstler verewigten konnten und so wahre Kunstwerke geschaffen haben. Dazu aber mehr in den letzten Impressionen aus Stockholm. Farewell.

stockholm-travel-guide-16

stockholm-travel-guide-15

stockholm-travel-guide-23

stockholm-travel-guide-22

stockholm-travel-guide-20

stockholm-travel-guide-21

stockholm-travel-guide-17

stockholm-travel-guide-01